Sie benutzen einen alten Browser.

Bitte updaten Sie Ihren Browser damit Sie diese Seite so sehen, wie wir das geplant haben ...

News

10. März 2020

Hallo Frühling: Wir machen uns bereit!

Nehmen Sie sich Zeit, die diversen Schnittarbeiten an Bäumen, Rosen und Stauden abzuschliessen. Gerade die frostgefährdeten Pflanzen in Ihrem Garten können nun bedenkenlos zurück geschnitten werden: Kiwi, Feige und diverse Gräser warten auf die Frühlingspflege.

Bei allen Schnittmassnahmen an Bäumen und Sträuchern achten Sie darauf, dass der Habitus (die natürliche Wuchsform der Pflanze) erhalten bleibt. Ziel ist es, die Pflanzen mit gekonnten Schnitten zu verjüngen und somit vital zu erhalten. Sommerblühende Sträucher laufen mit einem jährlichen Rückschnitt zur Hochform auf. Je früher Sie schneiden, desto eher stellt sich die Pflanze auf den neuen Zustand ein und bildet an den verbliebenen Triebstummeln neue Knospen. Aus diesen entwickeln sich dann die Blütentriebe für die neue Saison.

Denken Sie neben all den Schnittarbeiten auch bald an Ihren Rasen: Mit einem schnellwirkenden und stickstoffbetonten Frühjahrsdünger erhalten Sie innert kurzer Zeit wieder einen saftig grünen Rasen. Bei einem vermoosten, resp. verfilzten Rasen macht auch eine Rasenrenovation (verticutieren, aerifizieren etc.) Sinn.

Nächste News »